Wie funktioniert der Realitätscheck?